Ein neuer Monat beginnt und ein Neumond begleitet uns dabei! Es ist der Neumond im Wassermann, genau dieses Zeichen, welches […]

Ein neuer Monat beginnt und ein Neumond begleitet uns dabei! Es ist der Neumond im Wassermann, genau dieses Zeichen, welches auch unser Zeitalter, in dem wir derzeit leben, prägt! Der Wassermann/die Wasserfrau trägt die Qualität der Wahrheit, der Offenbarung, der Kreativität und der Liebe zum Leben. In all dem werden wir nach unserer Geduld, Ausdauer und unserem Fokus gefragt. Das klingt alles ganz wundervoll, nicht wahr? 😊 Aber ist das immer so einfach, dies auch wirklich zu leben?



Wie schon zu Beginn des Jahres war uns bewusst, dass dieses Jahr ein Jahr des Herzens wird und wir uns die Frage stellen dürfen, wie wir kreativ mit unserem Leben umgehen wollen, wie wir Liebe zu uns und zu ihm finden können und vor allem, was wir mit ihm anfangen wollen. 😃🤷 Weisst Du es schon? Hast Du es schon herausgefunden oder fühlst Du dich noch stockend und blockiert? Fehlt es Dir an Energie? Hast Du das Gefühl, dass es sich nicht so richtig bewegen will? Oder Du nicht so ganz weiter kommst? Wieso denkst Du denn eigentlich überhaupt so viel darüber nach? 😉



Wie der Wassermann es schon im Namen trägt, kann uns das Wasser dabei unterstützen, auch wenn sein eigentliches Element der Lehre die Luft ist. Wir bestehen zu ungefähr 70 % aus Wasser! 💦 Ohne Wasser können wir nicht länger als drei Tage überleben! Ohne Wasser ist es schwer, unseren Körper äußerlich wie auch innerlich zu reinigen! Ohne Wasser würde es den Großteil dessen, was uns auf diesem Planeten bekannt ist, gar nicht geben! Es würde nicht wachsen, nicht leben, nicht produziert werden können, nicht essbar sein, …! Alles auf diesem Planeten ist von Wasser abhängig! So sehr, dass die Weltraumbehörden stets auf der Suche nach Wasser in fernen Regionen dieses Universums sind! Anstatt das Wasser auf diesem Planeten zu schützen, einzusparen, … – nur mal so nebenbei! 😉



Nun, was hat Wasser nun mit unserer Wahrheit zu tun? Wie kann Wasser uns dabei helfen, zu erkennen, was wir wirklich wollen oder nicht wollen?



Unser Blut besteht zu circa 90 % aus Wasser! Und unser Blut fließt direkt durch unser Herz, durch unseren ganzen Körper, in jede Zelle unseres physischen Seins! Auf diesem Wege versorgt es uns mit Nährstoffen, Hormonen, dem „Saft des Lebens“! Unser Herz ist auf diesen Kreislauf noch mehr angewiesen als alles andere. Es ist der Treibstoff, der es zum Schlagen bringt. 💚Und bei all diesen erschaffenden Eigenschaften besitzt Wasser auch die unheimliche Kraft der Zerstörung, welche wir auch als Reinigung betrachten können! Sei es, ob wir uns mit ihm körperlich reinigen, uns von ihm durch- oder überspülen lassen! Es hat eine magische Kraft! Wir können das in allen Gegenden dieser Welt immer wieder beobachten und erstaunt sein, wie „machtlos“ wir ihm gegenüber doch sind. Wenn es will, macht es was es will! 💪 🌊



Was wäre, wenn wir uns diesem „Willen“ hingeben? Was passiert, wenn wir dem Wasser erlauben, uns zu reinigen? Wie kann es uns nun also wirklich dabei unterstützen, zu erkennen, was die, unsere, Wahrheit ist?



WASSER REINIGT UNS!



Wir dürfen dem Wasser erlauben, uns auf allen Ebenen zu reinigen! Reinigen wir mit ihm unseren physischen Körper von außen, reinigen wir zudem auch unser energetisches Feld. Du kennst das sicherlich, dass Du dich nach einer ausgiebigen (kalten 😉) Dusche auch um Dich herum, gereinigt fühlst. Es reinigt uns von innen, wenn wir genug trinken oder gar eine Fastendiät machen. Es reinigt somit auch unsere mentalen und emotionalen Körper. Bevor wir also wirklich den Weg sehen können, dürfen wir ihn erst einmal reinigen. Wir sehen ihn doch sonst voller Staub nicht, oder? 🙏



Der Monat Februar ist der zweite Monat des Jahres, er trägt die Zahl „2“. Die Zwei ist die Zahl des zweiten Chakras, dem Sitz unserer Gefühle, unserer Kreativität, unserer Klarheit, unserer Freude. Aber auch unserer Lustlosigkeit, Energielosigkeit, unserer Blockaden und auch unserer Eigenschaften emotionaler Natur wie Ärger, Hass, Eifersucht, Grausamkeit, Verlangen und Stolz. Zugleich liegen hier viele Ängste versteckt – was geht Dir an die Nieren (die im direkten Zusammenhang mit dem zweiten Chakra stehen). Wie sollen wir also klarer sehen können, wenn wir hierdurch „aufgehalten“ werden, wenn es nicht fließt? Beginnen wir mit dem Wasser zu arbeiten, können wir wieder in den Fluß kommen. Wasser ist das Element des zweiten Chakras.



Das Sakralchakra (zweites Chakra) prägt sich sehr stark zwischen dem dritten und dem fünften Lebensjahr aus. Wir beginnen wirklich damit, mit der Welt in Beziehung zu treten, sie zu berühren, zu schmecken und zu erfahren. Wir lernen Freude, Energie und die Balance. Konnten wir dem als Kind aber Ausdruck verleihen oder wurde uns in dieser Zeit zu wenig Raum eingeräumt? Wie war es bei Dir? 👧👦 Ich lade Dich gerne ein, diese Reise einmal zu machen!



Dieser Monat kann uns also dabei unterstützen, in die Qualitäten des Wassers, des zweiten Chakras, hineinzufühlen. Wir können uns fragen, was wir wirklich reinigen können! Innerlich, äußerlich, weltlich! Wir sind schon mittendrin! Und wenn wir uns erlauben, zu sein, nicht zu tun (!), können wir mit dem Leben fließen und es uns mit allem überraschen lassen, was es uns schenken will! 🎁 Bist Du bereit dafür? Bist Du bereit dafür, Deine Segel zu setzen, um zu schweben und nicht mehr rudern und Dich anstrengen zu müssen!? Wonach suchst Du denn so sehr? Verengst Du deinen Blick dadurch nicht enorm? Schränkst Du dich dadurch nicht total ein? Komm schon, trau Dich! Der Januar hielt das erste Chakra, Grundvertrauen, die ersten Jahre unseres Lebens! Egal was dort war, lass es los! Erlaube Dir, Dich in den Strom zu begeben! Du wirst Dich treiben lassen können, das Gefühl des „Toten Meeres“. Es ist nicht tot, nein, es ist voller Leben! Voller Freude! Voller neuer Möglichkeiten! Voller Impulse! Voller SEIN! 🥳



Ich wünsche Dir einen ganz wunderbaren Monat! Ich wünsche Dir, dass Du dich als das und so ausdrücken kannst, wie Du wirklich bist! Und wie immer meine ich nicht Deine Persönlichkeit, Deine Prägungen und Glaubenssätze, Dein Ego oder Deinen Verstand! Nein, ich meine DICH! Dich als Seele, als Bewusstsein! Reinige Dich von allem, was noch verstaubt in der Ecke liegt! Schmeiss es ins Wasser! Das ist alles, was Du tun „musst“! Und dann – fließe! Und fang an mit dem Element des Wassermanns/der Wasserfrau zu fliegen!  🦅 In neue Höhen und in neue Tiefen! Nichts davon ist gut oder schlecht. Nein, es ist ein Geschenk! Es ist das Leben! 🥰



In aller Liebe,
Nam Terath