+49 (0) 7724 5869045

namterath@namterath.com

Nam Terath Yoga Tobias Fritzsche > Beiträge markiert "Hingabe"

Die Kraft der Müdigkeit

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, die kleinen Blümchen sprießen schon und die Natur erwacht zu neuem Leben! Der Frühling naht mit jedem Tag, die gleichmäßig länger und länger werden! Und wir? Wir sind müde? Frühjahrsmüde? Überdrussmüde? Oder einfach müde ohne zu wissen warum? Wie geht es Dir und Deiner Müdigkeit? Man könnte fast meinen, dass die Müdigkeit zum Normalzustand...

10 Jahre – Das Jubiläum

Am 02.11.2013, vor genau zehn Jahren, begann ein neues Buch, nicht nur ein Kapitel, in meinem Leben! Ich durfte an diesem Tag meine Berufung in die Welt bringen und ihr bis heute in tiefer Dankbarkeit folgen! An diesem Tag eröffnete ich in St. Georgen die damalige SchwarzwaldSeele, ein Zentrum für Kundalini Yoga und Entfaltung des eigenen Ichs. So entfaltete sich...

Die Perle Island

Seit Tagen versuche ich immer wieder die passenden Worte für das zu finden, was ich die Zeit in Island erfahren und erleben durfte. Das ist nicht einfach und doch führt es mich ganz straight immer wieder zu einem einzigen Wort: DANKE! Ich bin so unendlich mit Dankbarkeit für diese Reise erfüllt und das Geschenk, das ich mir selbst und das...

Stille ist Erfüllung

„Denken, Denken, soviel Denken lässt es uns nicht begreifen. Schweigen, Schweigen so langes Schweigen lässt den Geist nicht ruhig sein. Unsere Sehnsucht wird nicht gestillt vom Reichtum dieser Welt. Und von unseren großen Ideen bleibt keine, die uns hält. Wie können wir in Wahrheit leben, das Netz der Illusion zerstören? Nanak sagt, lasst uns auf unserem Weg auf Gottes Willen...

Dankbarkeit

Wenn ich für mich persönlich vor allem die letzten Wochen und darüber hinaus die letzten Monate wirken lasse – ja, die letzten Jahre, Jahrzehnte, jeden Augenblick meines Lebens – bin ich einfach nur von tiefster Dankbarkeit erfüllt! Jede meiner Zellen, all meine energetischen Anteile, mein Verstand und mein Ego, mein inneres Kind, all die wundervollen Teile meines Seins, tragen die...

Leere erzeugt Fülle

Wir Menschen leben in einer interessanten Konstituierung! Sobald sich unser Verstand entwickelt, entwickeln auch wir Vorstellungen, Ideen, Visionen, Pläne für uns und unser Leben und wollen darüber auf jeden Fall die Kontrolle behalten. Wir fangen an unser Leben zu planen, Entscheidungen zu treffen und auf etwas „hinzuarbeiten“! Wir wollen dabei die Fäden auf jeden Fall immer in der Hand halten....

Vor und Zurück ist eine Wand

Oftmals im Leben lassen wir unseren Verstand mit seinen Gedanken (und deren Folgen) in die Vergangenheit oder in die Zukunft schweifen. Es passiert bewusst, unbewusst, geplant, ungeplant, regungslos oder emotional! Wir gehen in die Erinnerungen, in alte Bilder, Wahrnehmungen, Empfindungen und die Energie des Dagewesenen. Und dann gehen wir wieder in Fantasien, Träume und Ziele der Zukunft, in die wir...

SEIN ist Urlaub

Vor ein paar Tagen saß ich (wie dankbarerweise so oft) in der Sonne auf meinem Balkon. Ich schaute auf den Wald, in den Himmel, den Kühen beim Grasen und den Vögeln beim Fliegen zu. Ich ließ mich vom Wind durchströmen und von der Sonne küssen! Der Bach rauschte sanft im Hintergrund und die Blätter der Bäume raschelten ihre ganz eigene...

Brise der Freiheit

„Freiheit, Freiheit. Ist das einzige was zählt!“ So singt es Marius Müller-Westernhagen in seiner unvergleichlich magischen Hymne an die Freiheit! Er lädt uns ein, Freiheit in uns und im Leben zu finden und uns dafür einzusetzen! Wir dürfen sie feiern, uns durch sie beglücken lassen und uns auf dem Weg in sie hinein nicht beirren lassen! Sie ist ein Gut, dem...

Paradox des Zeitalters

Einfach faszinierend in was für transformierenden, heilsamen und kraftvollen Zeiten wir derzeit leben! Das Wassermannzeitalter erwischt uns immer frontaler und konfrontiert uns genau hierbei! Wir stehen ganz vorne, an der Kante! So oder so! So, weil viele Menschen „an der Kante“ (oder schon darüber) sind. Die Systeme in ihren Formen nicht mehr funktionieren. Weil wir als Menschheit herausgefordert sind. Oder...