Heute ist ein besonderer Tag in der Numerologie 03.03.2019 – 3, 3, 3 (2+0+1+9=1+2=3). Die Zahl „3“ repräsentiert unseren positiven […]

Heute ist ein besonderer Tag in der Numerologie 03.03.2019 – 3, 3, 3 (2+0+1+9=1+2=3). Die Zahl „3“ repräsentiert unseren positiven Verstand und unserer kreative und künstlerische Seite in unseren inneren Aspekten. „Oh, positiv. Na das klingt ja toll! Besser als negativ.“ So oder so ähnlich kann das natürlich aufgefasst werden. Dabei ist der „positive“ Verstand nur ein Teil dessen, was uns zum „(Über-)Leben“ auf dieser Erde geschenkt worden ist und was uns in unserer inneren Welt als Unterstützung angeboten wird. Er repräsentiert die Fähigkeit, konstruktiv, handlungsorientiert, risikobereit, pragmatisch, flexibel und kreativ in Aktion zu gehen. Auf diese Art und Weise darf dieser Teil unseres Verstands das Leben aufgreifen und gemeinsam kreieren.

Dabei ist es von Bedeutung, dass wir uns immer wieder daran erinnern, dass der Verstand ein Werkzeug ist. Wir sind nicht er! Wir können uns natürlich von ihm führen lassen, das was in ihm passiert als real ansehen und den begrenzten Möglichkeiten, Wünschen, Vorstellungen folgen und uns in eine Limitierung hinein begeben, die im ersten Augenblick wirklich „schön“ sein mag. Doch repräsentiert sie auch wirklich uns? Repräsentiert es auch das, was uns wirklich geschenkt werden darf? Sind das wirklich alle Möglichkeiten, die es gibt? Sind wir er?

Der Verstand möchte gerne alles in der Hand behalten, planen, kontrollieren und führen. Er ist schnell dabei, „das Leben in die Hand nehmen zu wollen“. Auch ich persönlich kenne das aus meinem Leben. Zu meinen, dass eine Entwicklung, sei es für mich persönlich in mir oder z. B. für das Yogazentrum, von „mir“ gemacht wird. Ist das so stimmig? Ich durfte lernen, freizugeben, zu vertrauen (was nicht immer gelingen mag) und präsent mit dem zu spielen, was in jedem Augenblick vom Leben in unser Leben getragen wird. Was mir gezeigt, offenbart, angeboten wird, um zu lernen und zu erkennen, was das Leben mir schenken möchte. Genau in diesen Momenten dürfen wir unseren positiven Verstand nutzen. Wir dürfen kreativ mit dem in Interaktion treten, was sich uns zeigt und nicht das kreieren, was sich aus unseren begrenzten Vorstellungen und Anhaftungen heraus kreieren soll. Das Leben selbst ist Kreation und unendlich vielfältig in seinen Möglichkeiten, wenn wir uns darauf einlassen können! Alles was uns daran hindert, ist unsere Persönlichkeit mit alldem was dazugehört.

Ein Bild dafür, das sich beliebig ersetzen lässt, ist ganz einfach und erstmal sehr materialistisch. Aber nehmen wir einmal an, Du wünschst Dir einen Porsche und arbeitest auf dieses Ziel hin. Du setzt Deinen Verstand, Deine Kreativität, Deine Kraft und Energie dafür ein und möglicherweise wirst Du ihn auch eines Tages fahren. Doch, wieso limitieren wir uns auch in dieser Hinsicht? Wäre es nicht möglich, dass das Leben uns zwei, drei, vier Porsche schenken möchte und wir sie nicht annehmen können, weil unsere, von unserem Verstand gebaute, „Wunsch- und Empfangsgarage“ schon mit dem Einen voll gestellt ist? Und wir so sehr darauf „fokussiert“ sind, den persönlichen Wünschen und Vorstellungen zu folgen, dass wir das verpassen, was uns wirklich geschenkt werden darf!? Es geht auch hierbei nicht darum, faul, hypnotisiert oder schläfrig zu sein und das Leben nicht zu leben! Nein, es geht vielmehr darum, unsere Kraft, Energie und vor allem unsere Liebe auf die Präsenz zu richten und achtsam zu erkennen, welche Chance wir ergreifen, welche wir vorbei ziehen lassen, wann wir aktiv werden oder wann wir einfach nur ruhen und uns im Fluss des Lebens treiben lassen. Dieser Monat bietet uns die Möglichkeit, genau dies zu entdecken! Wege auf dem Fluss zurückzulegen und zu erkunden, was noch im Leben steckt, wie wir in Verbindung mit dem Leben stehen und wer wir WIRKLICH sind! Um „dort“ zu leben – hier!

Ich wünsche Dir aus tiefem Herzen eine tiefe Präsenz in Deinem Herzen! Ohne die Bewertungen, Pläne, Anhaftungen, Vorstellungen, Konditinierungen Deiner „psychologischen Persönlichkeit“! Eine Präsenz die in ihrer natürlichen Kraft, still, zufrieden, friedlich, freudig und voller Energie ins Leben strahlt und das widerspiegelt was Du bist! Liebe!

Sat Nam von Herzen!
Nam Terath Singh