2018 steht für ein Jahr der Meisterschaft – 2+0+1+8=11. Die 11 ist eine Meisterzahl, eine Zahl die uns mit der […]

2018 steht für ein Jahr der Meisterschaft – 2+0+1+8=11. Die 11 ist eine Meisterzahl, eine Zahl die uns mit der Unendlichkeit verbindet und uns alle Möglichkeiten eröffnet, die wir uns wünschen können. Das Jahr beschert uns einen Energieschub, den wir für unsere eigene Entwicklung nutzen dürfen. Wir dürfen uns in einen Wandel begeben und die letzten drei Jahre, all die Lektionen und Erfahrungen integrieren, loslassen und uns freimachen für die Entfaltung, die vor unseren Augen stattfinden wird. Das Alte wird uns nicht mehr zufriedenstellen, sondern uns dorthin führen, nicht mehr in einem alten Käfig gefangen sein zu wollen. Dabei dürfen wir achtsam sein, nicht in die Polarität zu verfallen und den „goldenen Käfig“ als behütendes Zuhause zu sehen. Die Zeit ist reif, daraus auszubrechen! Auf zu neuen Ufern, raus aus alten Dramen, Gewohnheiten und Mustern. Wir dürfen uns darüber erheben und die Qualitäten unseres Herzens leben lassen, um aus unserem Herzen zu sprechen, zu handeln und zu leben! 2018 bringt uns eine starke Feuerenergie, die uns die nötige Kraft gibt, all dies in unser Leben zu tragen… Aber auch die Gefahr, uns darin zu verstricken! So erhebe Dich selbst, wenn es „nach unten“ gehen sollte, sei Dir deiner eigenen Schönheit, Perfektion und Harmonie bewusst und erwecke Dein wahres Ich!

So dürfen wir uns im Januar schon in den „Jetstream“ des neuen Jahres begeben und die Energien durch uns wirken lassen. Wir dürfen unsere eigenen Intentionen und Visionen mit in diesen Energieschub hinein nehmen, um davon zu profitieren, was das Universum uns schenken möchte. Was ist für Dich instinktiv und intuitiv das Beste? Was willst Du wirklich? Stehe dafür ein und lebe danach! Alles andere kann sehr schmerzhaft werden! Balanciere Herz und Verstand und nutze sie in jedem Moment so, wie es Dir deine Seele sagen möchte! Zu Deinem Besten, zum Besten Deiner Liebsten und zum Besten der ganzen Menschheit und des Planeten!

Alles Liebe von Herzen,
Nam Terath