Schon wieder ist ein halber Monat rum. Ein ganz besonderer, der Mai! Der Wonnemonat, der Monat, der alles neu macht!? […]

Schon wieder ist ein halber Monat rum. Ein ganz besonderer, der Mai! Der Wonnemonat, der Monat, der alles neu macht!? So schrieb es schon Hermann Adam von Kamp.


Alles neu macht der Mai,
macht die Seele frisch und frei.
Lasst das Haus, kommt hinaus!
Windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein,
duftend prangen Flur und Hain:
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang.

Wir durchziehen Saaten grün,
Haine, die ergötzend blüh’n,
Waldespracht, neu gemacht
nach des Winters Nacht.
Dort im Schatten an dem Quell
rieselnd munter silberhell
Klein und Groß ruht im Moos,
wie im weichen Schoß.

Hier und dort, fort und fort,
wo wir ziehen, Ort für Ort,
alles freut sich der Zeit,
die verschönt erneut.
Widerschein der Schöpfung blüht
uns erneuend im Gemüt.
Alles neu, frisch und frei
macht der holde Mai.
  Wie ergeht es Dir? Wie fühlst Du dich? Was sprechen Deine Emotionen, Gedanken und Dein Körper? Wo befindest Du dich gerade? Wo „steckst“ Du (möglicherweise auch fest)? Und was präsentiert Dir die Schöpfung auf dem „Teller Deines Lebens“? Viele Menschen erleben mehr und mehr Druck und Anstrengung. Es fühlt sich manchmal so an, als würde das Faß überlaufen. Gedanklich, emotional, körperlich. Diese Wahrnehmung ist keine Einbildung. Es ist Teil unserer heutigen Zeit. Dabei stellt sich immer und immer wieder die Frage, was wir „putzen“ dürfen?! Welche Schicht dürfen wir abtragen (lassen) und aus unserem Herzen heraus beobachten und lieben, was damit geschieht. Wir dürfen die Hände öffnen, die Schaufel beiseite legen und das Leben schaufeln lassen! Was es dazu bedarf? Nicht viel! Nur unsere Offenheit, Ehrlichkeit und Liebe uns und anderen gegenüber, dass das was ist und passiert auch so sein darf und Teil unseres Lebens ist. Was kann daraus entstehen? Welche Blumen, welche Pracht, welchen „Widerschein der Schöpfung“ zeigen in diesem Moment ihre Schönheit? Kann es wirklich sein, dass plötzlich Leichtigkeit Einzug hält und unser Sein erfüllt? Finde es heraus! Leere Dich! Entspann Dich! Werde frei und leicht! Lasse die Energien des Monats walten und Dein Herz führen! Öffne Dich dafür und sei Teil des Lebens!

Von Herzen!
Nam Terath Singh