Der Neumond liegt hinter uns und es beginnt eine Zeit der Transformation. Mal wieder! 😀 Es geht in den nächsten […]

Der Neumond liegt hinter uns und es beginnt eine Zeit der Transformation. Mal wieder! 😀 Es geht in den nächsten Wochen darum, dass wir präsent bleiben. Das meint nicht nur im „Moment zu leben“, sondern das volle Bewusstsein auf das was ist zu richten. Natürlich ist das eine Herausforderung, denn unser Verstand ist darauf nicht wirklich scharf… 🙂 Die Chance wird darin bestehen, dass wir dabei neutral bleiben, wertungsfrei und aus dieser Position heraus ganz bewusst unsere Entscheidungen treffen, handeln und Themen lösen, die sich uns auftun. Unser Bewertungssystem kann uns dabei limitieren und uns den Blick auf das Wesentliche verschließen. Wir dürfen aber den Kern der „Sache“ erkennen und dann agieren. Dabei dürfen wir es uns erlauben, davon zu träumen, was außerhalb unseres bekannten Terrains liegt und wir empfangen können. Es ist eine gute Möglichkeit, Neues zu wagen und in Aktion zu gehen! Worauf kannst Du dich fokussieren und Deine Energie hinein bringen? Wir dürfen unsere geistigen Limitierungen und Vorstellungen dabei getrost beiseite stellen und durch unsere Präsenz sehen, was uns geschenkt wird. 

Das Leben ist voller Geschenke! Jeder Moment ist ein Geschenk, jedes Erlebnis ist ein Geschenk, wenn wir erkennen, dass der „göttliche Funke“ in allem steckt. Das ist nicht immer einfach und ist oftmals mit Emotionen verbunden. Ein Blick aus tiefer Dankbarkeit heraus erlaubt uns dabei eine weitere Perspektive, die uns darin unterstützt, auf den Wellen der nächsten Wochen zu surfen. Es ist ein guter Zeitpunkt, sich in tiefer und ehrlicher Dankbarkeit zu üben und sie zu leben. Für was bist Du wirklich dankbar? Wie kannst Du diese Dankbarkeit in Dein Leben integrieren? Wie kannst Du der Welt Deine Dankbarkeit ausdrücken? Wie kannst Du dein Handeln und Wirken aus der Dankbarkeit heraus gestalten?

Von Herzen alles Liebe!
Nam Terath Singh